Hinweis: Diese Seite nutzt Cookies und speichert anonymisierte Nutzdaten zum Zwecke der statistischen Auswertung.

Bitte klicken Sie auf "Mehr erfahren..." wenn Sie damit nicht einverstanden sind. Mehr erfahren...

Ich bin einverstanden

Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Navigation und Sitzungsmanagement. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellungen um das speichern von Cookies zu deaktivieren. Mit dem deaktivieren von Cookies erheben Sie zugleich Einspruch gegen die statistische Erhebung Ihrer Daten zu Analysezwecken (Siehe nächster Abschnitt). Ohne die Verwendung von Cookies können wir eine fehlerfreie Funktion der Webseite in vollem Umfang nicht garantieren!
Was Cookies sind erfahren Sie zum Beispiel auf den Seiten von Wikipedia -> http://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie

Wie Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren ist von dem verwendeten Browser abhängig. Internet-Suchmaschinen bieten Ihnen hier meist einfache Anleitungen!

Statistische Auswertung

Unsere Website verwendet das Webanalysetool "Piwik". Piwik ermöglicht uns, mithilfe von Cookies, eine Analyse der Benutzung unserer Webseite. Hierbei werden Daten, wie zum Beispiel ihre gekürzte IP-Adresse, an unseren Server übermittelt und zu Analysezecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird hierbei umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie für uns als Nutzer anonym bleiben. Die hierdurch erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Bei abgeschalteten Cookies (Browsereinstellungen, siehe oben) werden auch keine Daten gespeichert.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und/oder Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes "Opt-Out"-Cookie abgelegt. In diesem Cookie wird die Information abgelegt, dass Sie nicht mit einer Datenspeicherung einverstanden sind. Diese Entscheidung wird bis zum löschen des Cookies beibehalten.
Achtung: Sollten Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das "Opt-Out"-Cookie gelöscht wird und Sie uns Ihre Entscheidung erneut über das in unserem Impressum angezeigte Formular mitteilen.

Zum Impressum

Bootsausbildung mit dem DRK

Anfang des Jahres bekam die Einsatzabteilung in Nieder-Bessingen, zuständig für den Umwelt- und Gewässerschutz, ein neues Feuerwehrboot.
In den vergangenen Tagen nutze man das Wetter für eine umfangreiche Ausbildungseinheit mit der DRK Wasserwacht Gießen.

Am 10. Juli traf man sich in Nieder-Bessingen zur theoretischen Einheit. Die erfahrenen Ausbilder des Roten Kreuzes gingen dabei auf einige Dinge ein. Die verschiedenen Arten der Rettungsboote und deren Besatzungen, Anwendungshinweise zum Tragen von Schwimmwesten und wichtige Knoten wurden besprochen. Wichtig auf dem Wasser auch die Kommunikation, so wurden die entsprechenden Vokabeln gepaukt.

Doch was nutzt alle Theorie ohne die Praxis? Daher ging es nur zwei Tage später auf die Lahn, wo man die ersten Übungen absolvierte.
Langjährige Bootführer überprüften das erlernte theoretische Wissen und setzten dies dann gleich in der Praxis um. Es folgte eine Einweisung in die entsprechenden Boote die heute und bei der nächsten Ausbildung zum Einsatz kommen.
Anschließend ging es auf und in die Lahn. Techniken zur Rettung von Personen, die hilflos im Wasser treiben, wurden ausprobiert. Rettungsbojen, Rettungsbretter und andere Hilfsmittel kamen zum Einsatz. Dabei das Gleichgewicht behalten und die (in Panik geratene) Personen zu sichern ist gar nicht so einfach.
Außerdem ging es um Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Notfällen im und am Wasser.

Wenige Tage später fuhren die sieben Feuerwehr-Einsatzkräften mit den Gießener Wasserrettern zusammen nach Frankfurt. In der Mainmetropole ging es dann

in den namensgebenden Fluss. Schiffsverkehr mit anderen Teilnehmern, Verhalten bei Strömungen und die Vertiefung der Praxis waren diesmal die Themen.
Hier kamen dann auch motorisierte Boote der Wasserwacht ins Spiel.
Nach vielen lehrreichen, spannenden und witzigen Stunden hatte man sich das gemeinsame Grillen am Main verdient, genauso wie die Fahrten zwischen den beiden Main-Schleusen und zum Feuerlöschboot der Feuerwehr Frankfurt.
Dankbar über die Möglichkeit der organisationsübergreifenden Ausbildung, speziell an Carsten und Tim von der Wasserwacht, fuhr man in den späten Abendstunden zurück.