Hinweis: Diese Seite nutzt Cookies und speichert anonymisierte Nutzdaten zum Zwecke der statistischen Auswertung.

Bitte klicken Sie auf "Mehr erfahren..." wenn Sie damit nicht einverstanden sind. Mehr erfahren...

Ich bin einverstanden

Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Navigation und Sitzungsmanagement. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellungen um das speichern von Cookies zu deaktivieren. Mit dem deaktivieren von Cookies erheben Sie zugleich Einspruch gegen die statistische Erhebung Ihrer Daten zu Analysezwecken (Siehe nächster Abschnitt). Ohne die Verwendung von Cookies können wir eine fehlerfreie Funktion der Webseite in vollem Umfang nicht garantieren!
Was Cookies sind erfahren Sie zum Beispiel auf den Seiten von Wikipedia -> http://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie

Wie Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren ist von dem verwendeten Browser abhängig. Internet-Suchmaschinen bieten Ihnen hier meist einfache Anleitungen!

Statistische Auswertung

Unsere Website verwendet das Webanalysetool "Piwik". Piwik ermöglicht uns, mithilfe von Cookies, eine Analyse der Benutzung unserer Webseite. Hierbei werden Daten, wie zum Beispiel ihre gekürzte IP-Adresse, an unseren Server übermittelt und zu Analysezecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird hierbei umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie für uns als Nutzer anonym bleiben. Die hierdurch erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Bei abgeschalteten Cookies (Browsereinstellungen, siehe oben) werden auch keine Daten gespeichert.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und/oder Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes "Opt-Out"-Cookie abgelegt. In diesem Cookie wird die Information abgelegt, dass Sie nicht mit einer Datenspeicherung einverstanden sind. Diese Entscheidung wird bis zum löschen des Cookies beibehalten.
Achtung: Sollten Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das "Opt-Out"-Cookie gelöscht wird und Sie uns Ihre Entscheidung erneut über das in unserem Impressum angezeigte Formular mitteilen.

Zum Impressum

Andreas Wirth als Wehrführer in Birklar bestätigt


(db) Christian Schneider begrüßte am 24.02. alle Anwesenden zur Jahreshauptversammlung in Birklar und stellte die Beschussfähigkeit fest.
Anschließend übergab er das Wort an den alten, und im Amt bestätigten neuen, Wehrführer Andreas Wirth, der durch den Verlauf der Tagesordnungspunkte der öffentlich-rechtlichen Versammlung führte.
Nach dem Verlesen der Tagesordnung und der anschließenden Totenehrung folgte der Bericht des vergangenen Übungsjahres.
Insgesamt wurden 33 Übungsveranstaltungen durchgeführt. Das macht im Jahr 2017 eine Summe von 1368 Personenstunden Ausbildung. Aufgeteilt auf die 19 Einsatzkräfte der Einsatzabteilung Birklar kommt jede Einsatzkraft somit auf durchschnittlich 72 Ausbildungsstunden. Zusätzlich zu den Ausbildungen auf Standortebene besuchten vier Einsatzkräfte drei Lehrgänge auf Kreisebene. Das macht weitere 239 Personenstunden.

Zwei Übungsdienste wurden gemeinsam mit der Einsatzabteilung Muschenheim, zwei weitere mit den Feuerwehrkameraden aus Trais-Münzenberg durchgeführt. Ebenfalls standen 2017 zwei Schulungen mit dem Absturzsicherungssatz auf dem Programm. Hier wurden, neben den Einsatzkräften aus Birklar, auch einige weitere interessierte Einsatzkräfte anderer Abteilungen der Feuerwehr Lich in der Arbeit im absturzgefährdeten Bereich geschult.
Zusätzlich zu den Übungen wurden die Einsatzkräfte aus Birklar zehn mal zu Einsätzen alarmiert. Hierunter vier Brandeinsätze, vier Hilfeleistungseinsätze und 2 Amtshilfen/Brandsicherheitsdienste.

Im Anschluß an den Bericht der Einsatzabteilung folgte der Bericht der Jugendfeuerwehr, der von Jugendfeuerwehrwart Benjamin Born verlesen wurde.
Wie üblich startete die 12 Mitglieder (vier Mädchen, acht Jungen) starke Jugendfeuerwehr das Jahr 2017 mit dem Einsammeln der Weihnachtsbäume und der obligatorischen UVV-Unterweisung. An weiteren Ausbildungsabenden folgten unter anderem Themen wie Rechte und Pflichten, die verschiedenen Dienstvorschriften und Knoten und Stiche. Aber es kam auch der Spaß nicht zu kurz: Die Jugendlichen nahmen am Stadtpokal der Jugendfeuerwehren der Stadt Lich teil und belegten, hinter Eberstadt, den zweiten Platz.
Die Jugendlichen Dana Lechens und Maximilian Öhler verdienten sich im Sommer, gemeinsam mit Jugendlichen aus Laubach, die Leistungsspange. Die Abschlussaktivität der Jugendlichen war ein Besuch in der Trampolinhalle in Mörfelden. Besonders erfreulich war der Übertritt von zwei Jugendlichen in die Einsatzabteilung.
Benjamin Born und Marcel Bendig bedankten sich abschließend bei den Aktiven der Einsatzabteilung für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.

Es folgte der Bericht der Minifeuerwehr durch Andrea Schäfer. Die Minifeuerwehr hatte viel Spaß bei den Treffen, bei denen es um Verkehrssicherheit, Brandschutzerziehung, Basteln und dem Umgang mit den verschiedenen Einsatzmitteln ging. Insgesammt haben die "Grisus" 12 Mitglieder.

Nach den Berichten nahm Wehrführer Andreas Wirth die anstehenden Beförderungen vor.
Befördert wurden:

  • Robin Rieger zum Feuerwehrmannanwärter
  • Maximilian Öhler zum Feuerwehrmann
  • Dana Lechens und Susanne Born zur Feuerwehrfrau
  • Lisa Lechens zur Oberfeuerwehrfrau

Grußworte vom Magistrat überbrachte Stadträtin Gisela Meyer. Meyer dankte den Einsatzkräften für die ehrenamtliche Zeit die für den Schutz der Birklarer Bürger und für die Ausbildung aufgebracht wurde. Besonders dankte Sie aber den Familien, die im Hintergrund präsent sind und oft auf ihre Angehörigen verzichten müssen, wenn diese Feuerwehrdienst leisten. "Dies ist heute nicht mehr selbstverständlich und verdiene Anerkennung", so Meyer.

Ein wichtiger Teil des Abens waren die anstehenden Neuwahlen.

  • Alter und neuer Wehrführer ist Andreas Wirth.
  • Der stellvertretende Wehrführer Marcel Bendig wurde ebenfalls durch Wiederwahl im Amt bestätigt.
  • Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Jugendwart Benjamin Born.
  • Neue stellvertretende Jugendwartin ist Lisa Lechens, die zukünftig diese Aufgabe von Marcel Bendig übernimmt.
  • Minifeuerwehrwartin bleibt weiterhin Andrea Schäfer
  • Susanne Born wurde ebenfalls als stellvertretende Minifeuerwehrwartin bestätigt.
  • Der Feuerwehrausschuss setzt sich zusammen aus
    • Maximilian Öhler
    • Kerstin Schneider
    • Gerald Jung

Nach einer kurzen Pause zur Stärkung folgte die Neuwahl zum Vereinsrechner. Frank Lechens legte nach 20 Jahren dieses Amt nieder. Neu gewählt wurde Thomas Wießner, der sich jedoch noch Frank Lechens' Unterstützung sicher sein kann.

Für die Vereinsführung wurden ebenfalls im Amt bestätigt

  • Christian Schneider als 1. Vorsitzender
  • Andrea Schäfer als 2. Vorsitzende
  • Thorsten Noll als Schriftführer