Brandschutzerziehungsteam

Das Brandschutzerziehungsteam der Stadt Lich besucht in regelmäßigen Abständen die Kindergärten im Licher Stadtgebiet, um Kindern die Gefahren von Feuer näher zu bringen und das richtige Reagieren bei Notfällen zu trainieren. Das Team, welches sich aus freiwilligen Feuerwehrleuten aller Licher Einsatzabteilungen zusammensetzt, steht unter der Leitung von Carolin Stein (Die Kindergärten werden zwecks Terminfindung von uns kontaktiert).

110414bse     bse1

(links: Gruppenbild der Brandschutzerziehung in Langsdorf ; rechts: die Gruppe der Brandschutzerziehung in Eberstadt in Aktion)

Feuer hat auf Menschen eine besondere Anziehungskraft. Es ist daher sinnvoll, Kinder bereits ab dem Vorschulalter für die Gefahren, die davon ausgehen, zu sensibilisieren. Das Brandschutzerziehungsteam der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Lich hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, den Kindern wichtige Tipps und Verhaltensregeln für „den Fall der Fälle" an die Hand zu geben, um Schlimmeres zu verhindern.

Bei den Besuchen des Brandschutzerziehungsteams werden die Kinder in einem theoretischen Teil spielerisch an die Gefahren von Feuer und Rauch sowie das richtige Verhalten im Brandfall herangeführt. Des Weiteren stehen die Aufgaben der Feuerwehr und das zunächst angsteinflößende Aussehen eines Feuerwehrmannes bzw. einer Feuerwehrfrau im Einsatzfall im Mittelpunkt der Arbeit. Im praktischen Teil der Brandschutzerziehung üben die Kinder das Absetzen eines Notrufes und dürfen die örtliche Feuerwehr besichtigen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.