Hinweis: Diese Seite nutzt Cookies und speichert anonymisierte Nutzdaten zum Zwecke der statistischen Auswertung.

Bitte klicken Sie auf "Mehr erfahren..." wenn Sie damit nicht einverstanden sind. Mehr erfahren...

Ich bin einverstanden

Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Navigation und Sitzungsmanagement. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellungen um das speichern von Cookies zu deaktivieren. Mit dem deaktivieren von Cookies erheben Sie zugleich Einspruch gegen die statistische Erhebung Ihrer Daten zu Analysezwecken (Siehe nächster Abschnitt). Ohne die Verwendung von Cookies können wir eine fehlerfreie Funktion der Webseite in vollem Umfang nicht garantieren!
Was Cookies sind erfahren Sie zum Beispiel auf den Seiten von Wikipedia -> http://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie

Wie Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren ist von dem verwendeten Browser abhängig. Internet-Suchmaschinen bieten Ihnen hier meist einfache Anleitungen!

Statistische Auswertung

Unsere Website verwendet das Webanalysetool "Piwik". Piwik ermöglicht uns, mithilfe von Cookies, eine Analyse der Benutzung unserer Webseite. Hierbei werden Daten, wie zum Beispiel ihre gekürzte IP-Adresse, an unseren Server übermittelt und zu Analysezecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird hierbei umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie für uns als Nutzer anonym bleiben. Die hierdurch erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Bei abgeschalteten Cookies (Browsereinstellungen, siehe oben) werden auch keine Daten gespeichert.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und/oder Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes "Opt-Out"-Cookie abgelegt. In diesem Cookie wird die Information abgelegt, dass Sie nicht mit einer Datenspeicherung einverstanden sind. Diese Entscheidung wird bis zum löschen des Cookies beibehalten.
Achtung: Sollten Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das "Opt-Out"-Cookie gelöscht wird und Sie uns Ihre Entscheidung erneut über das in unserem Impressum angezeigte Formular mitteilen.

Zum Impressum

... hieß es auch in diesem Jahr wieder für die Kinder des integrativen Kindergartens Eberstadt.

Um 9.30 Uhr morgens ging es los. Alle Kinder und Erzieherinnen haben sich gemütlich zusammengesetzt. Feuerwehr zum anfassen war hier das Motto.
Das Brandschutzerziehungsteam hatte Einsatzkleidung dabei, in die man die Erzieher reinstecken konnte, Handschuhe und Helme, die die Kinder anziehen konnten und genügend Zeit um alle Fragen zu beantworten. Anschließend demonstrierten die Kinder wie schnell sie im Brandfall die Kindergartenräume verlassen können, um sich am vorgegebenen Platz zu sammeln.

Das Wochenende der Feuerwehr in Muschenheim steht dieses Jahr ganz im Zeichen des 40jährigen Jubiläum der Jugendabteilung.

Daher startete dieses Wochenende, nicht wie gewohnt, mit einer Gemeinschaftsübung der Einsatzabteilungen, sondern mit den Kindern und Jugendlichen aus Bettenhausen, Birklar, Lich, Muschenheim und Bessingen.
Insgesamt folgten 45 Jugendfeuerwehrmitglieder und ihre Betreuer der Einladung.

Um 16 Uhr wurde die Jugendabteilung aus Muschenheim zu einer unklaren Rauchentwicklung "Hinter der Kirche" alarmiert. Bei der Erkundung stellte der Einsatzleiter eine im Vollbrand stehende Garage fest - vier Personen wurden vermisst. Sofort wurden alle anderen Einheiten in den Bereitstellungsräumen alarmiert.
Hierzu stand der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Lich bereit.

Mit einem sensationellen Ergebnis kehrten die Frauen und Männer der Feuerwehrwettkampfgruppe Nieder-Bessingen vom dritten Wertungslauf zum Deutschlandpokal 2012 aus Speichersdorf/Bayern zurück.

Sowohl die Frauengruppe und auch die Männermannschaft absolvierten Ihren Löschangriff laut Ausschreibung (Wasserentnahme über 4 Saugschläuche, verlegen zweier B-Schläuche, setzten eines Verteilers sowie das Vornehmen von zwei Strahlrohren) fehlerfrei . Die Herren benötigten dazu lediglich 42, 6 sec. Die Damen erreichten hierbei eine Zeit von 55,1 sec. Beide Gruppen legten somit den Grundstein zu einem sehr guten Ergebnis. Im zweiten Übungsteil mussten dann die Nieder-Bessinger Floriansjünger einen 8x 50 Meter Staffellauf mit mehreren Hindernissen bewältigen. Die Männer blieben hierbei wiederum fehlerfrei bei einer guten Zeit von 64,9 sec. Das Frauenteam konnte sogar mit 66,9 sec. Fehlerfrei eine neue persönliche Bestleistung aufstellen. Mit diesen guten Ergebnissen konnte man erwartungsvoll in die Siegerehrung gehen.

Ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr sorgte am Samstagnachmittag für Aufsehen am Pförtnerhäuschen der Licher Privatbrauerei. Die Einsatzkräfte waren zuvor mit dem Stichwort „Ammoniakstörung Licher Brauerei" alarmiert worden. Glücklicherweise handelte es sich nicht um einen Unglücksfall, sondern um den praktischen Abschlussteil der alljährlichen Tagesübung der Kernstadt-Einsatzabteilung.

Jugendarbeit wird in der Freiwilligen Feuerwehr Lich schon immer großgeschrieben. In den insgesamt acht Einsatzabteilungen erleben, neben den 240 Einsatzkräften, 90 Jugendliche und über 60 Kinder, regelmäßig, wie die Arbeit moderner Feuerwehren heute aussieht. Körperliche Belastbarkeit und die Fähigkeit in Notfallsituationen besonnen und richtig zu handeln, zählen zu den positiven Nebeneffekten dieses aufregenden Hobbys. Zusammen mit der Rotkreuz-Bereitschaft Lich haben Minifeuerwehr, Jugendfeuerwehr und aktive Kräfte der Einsatzabteilung Lich-Langsdorf gezeigt, wie fit sie sind. Mit beachtlichen 60 Einsatzkräften rückten sie zur Menschenrettung und Brandbekämpfung zur neuen Grillhütte im Stadtteil Langsdorf aus.

Am heutigen Sonntag fand in Steinbach die Kreismeisterschaft der Jugendfeuerwehr statt.
Die Abteilung aus Nieder-Bessingen ging gleich mit zwei Mannschaften an den Start, einer in der Mädchen- und einer in der Jungenwertung.
Nach Monaten Abstinenz konnte man im Frühjahr diesen Jahres das erste Mal wieder für den Wettbewerb trainieren, denn vor zwei Jahren musste man den Weggang einiger Mitglieder verzeichnen. Nun ist man wieder eine starke Truppe und konnte so vor wenigen Wochen mit neuen Kindern und Jugendlichen ans Üben machen.