Hinweis: Diese Seite nutzt Cookies und speichert anonymisierte Nutzdaten zum Zwecke der statistischen Auswertung.

Bitte klicken Sie auf "Mehr erfahren..." wenn Sie damit nicht einverstanden sind. Mehr erfahren...

Ich bin einverstanden

Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Navigation und Sitzungsmanagement. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, ändern Sie bitte Ihre Browsereinstellungen um das speichern von Cookies zu deaktivieren. Mit dem deaktivieren von Cookies erheben Sie zugleich Einspruch gegen die statistische Erhebung Ihrer Daten zu Analysezwecken (Siehe nächster Abschnitt). Ohne die Verwendung von Cookies können wir eine fehlerfreie Funktion der Webseite in vollem Umfang nicht garantieren!
Was Cookies sind erfahren Sie zum Beispiel auf den Seiten von Wikipedia -> http://de.wikipedia.org/wiki/HTTP-Cookie

Wie Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren ist von dem verwendeten Browser abhängig. Internet-Suchmaschinen bieten Ihnen hier meist einfache Anleitungen!

Statistische Auswertung

Unsere Website verwendet das Webanalysetool "Piwik". Piwik ermöglicht uns, mithilfe von Cookies, eine Analyse der Benutzung unserer Webseite. Hierbei werden Daten, wie zum Beispiel ihre gekürzte IP-Adresse, an unseren Server übermittelt und zu Analysezecken gespeichert. Ihre IP-Adresse wird hierbei umge­hend anony­mi­siert, so dass Sie für uns als Nutzer anonym bleiben. Die hierdurch erzeugten Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Bei abgeschalteten Cookies (Browsereinstellungen, siehe oben) werden auch keine Daten gespeichert.

Wenn Sie mit der Spei­che­rung und/oder Aus­wer­tung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht ein­ver­stan­den sind, kön­nen Sie der Spei­che­rung und Nut­zung jederzeit wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenanntes "Opt-Out"-Cookie abgelegt. In diesem Cookie wird die Information abgelegt, dass Sie nicht mit einer Datenspeicherung einverstanden sind. Diese Entscheidung wird bis zum löschen des Cookies beibehalten.
Achtung: Sollten Sie Ihre Cookies löschen, hat dies zur Folge, dass auch das "Opt-Out"-Cookie gelöscht wird und Sie uns Ihre Entscheidung erneut über das in unserem Impressum angezeigte Formular mitteilen.

Zum Impressum

Technische Hilfeleistung "Verkehrsunfall"

Die klassischen Brände sind immer weniger Grund für einen Feuerwehreinsatz. Die Zahl der technischen Hilfeleistungen, insbesondere nach Verkehrsunfällen, nimmt hingegen stetig zu.

Die verschiedensten Sicherheitstechniken der Fahrzeuge, Airbags, Karosserieverstärkungen aber auch alternative Antriebsarbeiten wie Gas oder Strom, stellen die Einsatzkräfte vor Herausforderungen. Alles was das Fahrzeug sicherer und stabiler macht, erschwert den Rettern im Unfallszenario das Eindringen in die Fahrgastzelle und die Rettung der Insassen.

Hier für braucht man i.d. Regel spezielles hydraulisches Rettungsgerät. Dieses ist aber nur bei den wenigesten Einsatzabteilungen vorhanden. Im Stadtgebiet Lich ist dies z.B. nur in der Licher Kernstadt verlastet. Wie man aber auch ohne dieses Gerät, mit den Hilfsmitteln einer jeden Einsatzabteilung, Vorarbeiten leisten kann, wie man Fahrzeuge gegen Erschütterungen oder Abstürze sichern kann, dass lernt man u.a. auf dem Seminar "Technische Hilfeleistung Verkehrsunfall" an der Hessischen Landsfeuerwehrschule. 

In 35 Stunden geht es eine Woche lang um den Einsatz verschiedenster Hilfsmittel (z.B Sicherung des Fahrzeug mittels Schlauchbrücken, Schläuche, ...), die Nutzung des Mehrzweckzuges, die Berechnung von Lasten oder auch die Organisation der Einsatzstelle.

thvu2